Wirtschafts- und Sozialwissenschaften

Wie Historisch-politische Bildung ist das Unterrichtsfach Wirtschafts- und Sozialwissenschaften Integrationsfach. Die Studierenden sollen „einen analytischen Zugang zu wirtschaftlichen und sozialen Zusammenhängen” erhalten. (...) Er soll die Studierenden qualifizieren, in diesen Strukturen verantwortliche Entscheidungen zu treffen und auf erkannte Probleme oder Zielkonflikte sowohl kritisch als auch konstruktiv zu reagieren. (...) Ökonomische Prozesse berühren und betreffen in elementarer Weise die Lebenssituation und die Interessen von Individuen und gesellschaftlichen Gruppen,” also auch der Studierenden selbst. Drei Zugriffe auf den Unterrichtsgegenstand sind möglich:

  • „Das historische Herangehen
  • Die strukturelle Analyse
  • Der problemorientierte Zugriff.”

Fachliche Ziele sind unter anderem, dass die Studierenden unterschiedliche „individuelle und gesellschaftliche Interessen erkennen und ihre Durchsetzungsmöglichkeiten (...) analysieren und beurteilen” sowie die Auseinandersetzung „mit dem Problem der Gültigkeit gesellschaftlicher Werte und Normen” Die Erweiterung von „Schlüsselqualifikationen” erfordert dabei das Erlernen und reflektierte Anwenden verschiedener Mikro- und Makromethoden (vgl. auch Historisch-politische Bildung).

Semesterinhalte im Überblick

(gültig bis zum Abiturjahrgang 2019, aktuell in E2)

SemesterSemesterthemaThemenbereiche
Einführungsphase
E 1/2
Ökonomischer und sozialer Wandel
  1. Der Betrieb als wirtschaftliches, organisatorisches und soziales System
  2. Lebensbedingungen in dynamischen Gesellschaften
Erstes Semester
Qualifikationsphase
Q 1
Wirtschaft und Gesellschaft in der Bundesrepublik Deutschland
  1. Dimensionen der Marktwirtschaft
  2. Entwicklung der Marktwirtschaft
Zweites Semester
Qualifikationsphase
Q 2
Wirtschaft, Staat und europäische Integration
  1. Die Prozesse der politischen, wirtschaftlichen und sozialen Integration Europas
  2. Geldpolitik und Währungsunion
Drittes Semester
Qualifikationsphase
Q 3
Weltweite sozio-ökonomische Zusammenhänge
  1. Globalisierung
  2. Entwicklungsländer in der Weltwirtschaft
Viertes Semester
Qualifikationsphase
Q 4
Wirtschaftliche und gesellschaftliche Alternativen und Perspektiven