Eine neue Chance

"In Mathe war ich schon immer schlecht", sagte schon manche(r) Studierende, als sie (er) in das Hessenkolleg Wiesbaden eintrat; es war für sie (ihn) ein Alptraum, dass dies auch so bleiben würde. Aber zu ihrem (seinem) Erstaunen durchlief sie (er) das Hessenkolleg mit guten, bisweilen sogar sehr guten Noten in Mathematik.

Warum? Viele Schüler werden in ihrer Schullaufbahn irgendwann einmal in Mathe "abgehängt" und haben dann nur noch Misserfolge in diesem Fach, weshalb sie sich darin für unbefähigt halten. Am Hessenkolleg Wiesbaden kann jede(r) noch einmal ganz von vorne anfangen, und diesmal nimmt sie (er) sich vor, sich nicht mehr "abhängen" zu lassen.

Die Fachlehrer unterstützen diesen Willen nach Kräften, indem sie ihren Unterricht auf zwei Säulen aufbauen, nämlich verstehen und üben. Das blinde Machen hat ein Ende, was ich mache, das will ich auch verstehen! Was ich verstanden habe, das kann mich nicht mehr schrecken, und dem kann ich mich deshalb auch mit Freude zuwenden.

So durchlaufe ich die bekannten Gebiete der Mittel- und Oberstufe, wie z.B. elementare Algebra, Funktionen, Potenzen, Logarithmen, Trigonometrie, Differential- und Integralrechnung sowie Stochastik und Vektorrechnung. Wenn ich immer "am Ball bleibe", dann habe ich gute Chancen, das Hessenkolleg nicht nur mit soliden Kenntnissen in Mathematik zu absolvieren, sondern auch mit einem gestärkten Selbstbewusstsein, das seinen Ausdruck in dem Satz finden kann: "In Mathe wurde ich erstaunlich gut."

Rahmenthemen und Semesterinhalte im Überblick:

I. Ab dem Abiturjahrgang 2020

 

Semester

Semesterthema

Themenbereiche

Vorkurs

Einführung

 
  •  Zahlen und Größen
  •  Terme
  •  Gleichungen
  •  Funktionen als spezielle Zuordnungen
  •  Lineare Funktionen
  •  Zahlen und Zahlbereiche
  •  Quadratische Funktionen
 

Einführungsphase
E 1/2

Analysis I

 
  • Funktionen und ihre Darstellung
  • Einführung des Ableitungsbegriffs
  • Anwendungen des Ableitungsbegriffs
  • Exponentialfunktionen
  • Trigonometrische Funktionen
  • Produkt- und Kettenregel

 

Qualifikationsphase
Q 1

Analysis II

 
  • Einführung in die Integralrechnung
  • Anwendungen der Integralrechnung
  • Vertiefung der Differential- und Integralrechnung
  • Funktionenscharen
 

Qualifikationsphase
Q 2

Lineare Algebra/
Analytische Geometrie

 
  • Lineare Gleichungssysteme
  • Orientieren und Bewegen im Raum
  • Geraden und Ebenen im Raum
  • Vertiefung der analytischen Geometrie
  • Im Leistungskurs: Matrizen zur Beschreibung linearer Abbildungen
 

Qualifikationsphase
Q 3

Stochastik

 
  • Grundlegende Begriffe der Stochastik
  • Berechnung von Wahrscheinlichkeiten
  • Wahrscheinlichkeitsverteilungen
  • Hypothesentests für binomialverteilte Zufallsgrößen
 

Qualifikationsphase Q4

Themenfelder mit prozess- bzw. inhaltsbezogenem Schwerpunkt

 
  • z.B. Argumentieren und Beweisen