Wohnheimprojekt

Leitung: Kerstin Heid

Eine kleine wackere Truppe unerschrockener Studierender stellte sich der Herausforderung, den Aufenthaltsraum des Wohnheim - bekannt unter dem Namen "10 vorne" zu renovieren.

Zuerst musste einiges an Sperrmüll gesichtet und nach unten getragen werden (viele, viele Stufen...), dann wurde frisch gestrichen und neu eingerichtet.

Zum Abschluss hat Patrick den Aufgang zum Wohnheim mit einem Graffiti neu gestaltet.

Hier einige Bilder:

 

Graffiti 1
Graffiti 2
Graffiti 3
Graffiti 4
Essen und Lernen
Neu gestalteter Sitzbereich
Ein Berg mit Sperrmüll