Stipendium des Nassauischen Zentralstudienfonds

Sie kennen das Problem

Erst ein einigermaßen gutes Abi erreicht, Interesse am Studium ist latent vorhanden, - aber die Zeiten sind nicht so üppig, vorne und hinten fehlt es am Geld! Und zu Hause? Die würden ja ganz gerne ein Studium unterstützen, haben aber selbst nicht so viel über.

Da kann Ihnen geholfen werden! Und wie?

Herzog Wilhelm von Nassau hatte "seine Landeskinder" mit dem von ihm ins Leben gerufenen "Freitisch" - also kostenlosem Mensaessen unterstützt. Dieser "Freitisch" existiert zwar heute nicht mehr, aber Sie können für die gesamte Dauer Ihres Studiums ein Stipendium aus dem damals angelegten Stiftungsvermögen erhalten.

Prüfen Sie, ob Sie diese Bedingungen erfüllen

  • Ihr Geburtsort liegt im Bereich des ehemaligen Herzogtums Nassau, Sie sind also "Nassauer(in)"
  • Ihre Eltern sind keine "Besserverdiener" (Einkommensgrenzen sehen Sie im Internet) s. unten!
  • Im Studium (UNI oder FH) ist pro Semester eine Vertiefung des Studiums nachzuweisen

Und wieviel wird gezahlt?

1.000 Euro pro Semester, direkt auf Ihr Konto. Geschenkt! (also keine Rückzahlungsverpflichtung nach dem Studium!) Das ist aber kein Steuergeld, sondern Geld aus den Erträgen der Stiftung.

Wie beantragt man das Stipendium?

Informieren Sie sich über diese Stiftung auf der Homepage des Regierungspräsidiums Darmstadt.

Eine Übersicht finden Sie auch in diesem Flyer.

Falls Sie nicht online sind, genügt auch eine Postkarte an:

Nassauischer Zentralstudienfonds
beim Regierungspräsidium Darmstadt
Dezernat I 14 - NZF - Frau Gürtler
Luisenplatz 2, 64283 Darmstadt

Bitte rufen Sie nicht an!