Qualifikationsphase

Die Qualifikationsphase umfasst vier Semester, genannt Q1 – Q4. Sie wählen am Ende des 3.Semesters der Qualifikationsphase Ihre beiden Leistungsfächer. Daneben belegen Sie Grundkurse, die Ihnen eine vertiefte Grundbildung vermitteln sollen.

Die Qualifikationsphase wird nach dem Modell „5mal4” organisiert. „5mal4” bedeutet, dass man (mindestens) fünf vierstündige Fächer als Kernfächer und weitere zwei- oder dreistündige Kurse als Wahlfächer belegen muss. Es gibt – außer der Anrechnung im Abitur – keine Unterschiede mehr zwischen Grund- und Leistungskursen.

Vierstündige Pflichtfächer sind

Ein weiteres vierstündiges Kernfach wird am Ende der Einführungsphase dazugewählt, dies kann vor allem die 2. Fremdsprache oder eine Naturwissenschaft sein.

Das Kursangebot wird vom Kolleg im Rahmen der gegebenen Möglichkeiten unter Berücksichtigung Ihrer Wünsche zusammengestellt. Die Leistungsfächer sind in jedem Falle Gegenstand der schriftlichen Abiturprüfung, die am Ende der Qualifikationsphase am Kolleg durchgeführt wird.

Sie können als Leistungs- und Grundkursfächer unter allen Fächern wählen, in denen Sie in der Einführungsphase unterrichtet wurden.

Nach Möglichkeit (jedoch nicht in jedem Halbjahr) werden außerdem die Wahlfächer

als Grundkurse angeboten.